Freitag, 30. September 2016

Liebster Award

Gerade bin ich beim Blogstöbern über meinen Namen gestolpert.
Nominiert für den Liebster Award hat mich Frau Spatzenparade. Und da mir spontan fast alle Antworten eingefallen sind und ich  gerade mit auf meinen Zahnarzttermin warte, ist das der ideale Zeitvertreib an einem sonnigen Freitagmorgen auf dem Balkon :)

Ach ja die Regeln...

-Danke und verlinke den Blogger, der dich nominiert hat
-Füge einen der Buttons von "Liebster Award" in deinen Post ein
-Beantworte die Fragen
-Füge die Regeln ein
-Erstelle 11 neue Fragen
-Nominiere 2-11 neue Blogs, die weniger als 300 Follower haben 
-Informiere die Blogger per Kommentar darüber, dass du sie nominiert hast.


Punkt 1,2 und 4 sind hiermit schon mal erledigt.

Hier sind die Fragen die ich bekommen habe:

1. Was war dein erster Berufswunsch, an den du dich erinnern kannst?

Hebamme.

2. Übst du diesen Beruf heute tatsächlich aus? Wenn nein, wieso nicht?

Beim Berufseinstieg war ich zu jung, mir wurde eine andere Ausbildung vorher empfohlen. Heute bin ich froh, dass ich einen anderen Job gewählt habe. Ich denke ich muss nicht weiter erklären wieso...

3. Eiscreme oder Frozen Joghurt?

Eiscreme.

4. Was ist das - aus heutiger Sicht - absolut lustigste/bescheuertste/amüsanteste, das du als Kind für Tatsache und wirklich wahr gehalten hast? (Weihnachtsmann und Osterhase zählen nicht)

Hm da muss ich überlegen...ich habe geglaubt, dass man sich seine eigene Welt erschaffen kann und man weder gesehen noch gehört wird, weil es ist ja die eigene Welt...da war es übrigens ganz fabelhaft, weil ich alles machen konnte was ich wollte, ich hatte sogar Pferde ;) Doch leider hat mich meine Mama oft in meiner Fantasiewelt entdeckt und fand das dann ihrerseits ganz amüsant. 

5. Du bist rundherum glücklich, wenn...

Momentan? Wenn ich einfach in meinem Bett liegen bleiben dürfte. Links und rechts eine Katze im Arm. Das wärs. 

6. Regen, kalt, grau. Wie machst du dir trotzdem einen schönen Tag?

Kein Problem. Ausschlafen, Kaffee, Katzenschmusen, auf´s Sofa kuscheln, Lieblingsserie kucken, neuerdings auch mal lesen, auf Instagram kucken, ich kann auch problemlos einen ganzen Nachmittag Ideen bei Pinterest suchen, zwischendurch die Wärmflasche erneuern, ab und zu mal in den Kühlschrank gucken, wahlweise auch mal in die Keksschublade, bestenfalls noch selber Kekse backen und das Haus duften lassen, Kaffee...wann soll nochmal der nächste Regentag kommen? 

7. Kino oder DVD-Abend zu Hause?

Beides toll!

8. Sommer oder Winter?

Der Sommer ist einfach praktischer. Aber der Winter...er wird mir zunehmend sympathischer...auch schon wegen dem Keksduft im Haus und den kuscheligen Dingen von Punkt 6.

9. Wenn ein Buch verfilmt wird, liest du zuerst das Buch und guckst dir dann den Film an? Oder andersrum? Oder entweder Buch oder Film?

Nun ja am ehesten Film. Weil ich lange lange nicht gelesen hab. Ein ganzes halbes Jahr zum Beispiel hab ich aber gelesen, bin mir mit dem Film unschlüssig. Meistens wenn man das Buch kennt, ist der Film doof.

10. Dein Geheimtipp zum Entspannen und Abschalten in der (Mittags-)Pause?

Schwierig. Je nach Kollegen Scheuklappen auf und Nase in Instagram vergraben. Je nach Kollegen kann aber die Pause die einzig wahre Entspannung des Tages sein ;) 

11. Du musstest heute schon richtig herzhaft lachen, weil...

Oje. Aber es ist ja auch erst 10 Uhr...

Punkt 3 erledigt.

Punkt 5-7 lasse ich heute aus ;)


Ein schönes Herbstwochenende allerseits ♥





1 Kommentar:

  1. Waaaaas? Da warst du ja ultramegaruckzuckschnell :D

    AntwortenLöschen