Montag, 4. April 2016

Glücksmomente der Woche #13


Montag: Schlemmen beim Osterbrunch mit dem Schwesterherz. So viele leckere Sachen, so ein schöner gemütlicher Tag ♥

Dienstag: Der Osterhase schickt mir Post. Eine ganz besondere Post. Die mich zum Schmunzeln bringt. Und meine kleine Nichte schreibt uns einen Brief. Sehr süß :)

Mittwoch: Dienst läuft gut, der Lieblingsmann kocht abends für mich (ich putze ja lieber...) und dem kleinen großen kränklichen Kater geht es nach den vergangenen kranken Tagen wieder besser.

Donnerstag: Dienst läuft nicht. Es ist schrecklich, ich bin eine Stunde länger dort, weil ich (und meine Kollegen) es nicht gebacken kriegen. Der Kaffee zuhause schmeckt dafür um so leckerer und meinen Zahnarzttermin hab ich erst mal verschoben....ich weiß, das macht es nicht besser...trotzdem fühle ich mich dadurch gleich ein bisschen freier. 

Freitag: Pünklich zum Nachdienstbeginn lässt der Nachbar seinen Garten machen. Lässt 1000 Bäume absägen und holt sich Riesensteine. Ich bleibe trotzdem so lange wie möglich im Bett und fallen von Alptraum zu Alptraum. Kennt ihr das, wenn ihr todmüde seid, aber nicht recht schlafen könnt und immer wieder so wegschlaft und jedes Mal mit einer noch dooferen Szene im Kopf aufwacht? Bah. Die Kater kuscheln meinen Unmut wieder weg und ich mach es mir den Rest des Tages einfach gemütlich. Was dann mein Glücksmoment wäre. Die Gemütlichkeit für den Rest des Tages bis Arbeitsbeginn....

Samstag: Bereits Freitagnacht merke ich, dass irgendwas nicht so ist wie es soll. Ich habe unfassbare Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, bis in die Haare. Alles weh. Ich finde mich selbst fürchterlich arm und kann dank Ibu meinem Freund und Helfer echt gut schlafen am Morgen. Der Lieblingsmann kümmert sich sehr lieb um mich ♥ Mit Ibu gedopt gehe ich in den nächsten Dienst. What a f***.

Sonntag: Ich wache mit Schüttelfrost auf und sage den heutigen Nachtdienst ab. Mittags hab ich dann so Fieber, dass ich beinahe ins Fantasieland abdrifte. Ich habe nämlich sonst nie NIEEEE Fieber. Ich habe seit etwa zweieinhalb Tagen Dauergänsehaut die richtig weh tut. Nochmal sei erwähnt, dass ich mir selber unheimlich leid tue. Der Lieblingsmann bringt mir abwechselnd Wärme und dann wieder einen Eisbeutel und so vegetiere ich den Rest des Tages vor mich hin und hab mich noch nie so sehr auf einen Arzttermin gefreut als heute. 

Kommentare:

  1. Gute Besserung liebe Wünschi!
    Imemr schön kuscheln!

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich wünsche dir eine gute und schnelle Besserung. Lass dich von deinem Mann schon pflegen - sag ihm gerne nen Gruß von mir er soll sich ja Mühe geben - und von den Katern ordentlich bekuscheln.

    Ich drück dich feste, Liebes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er gibt sich wirklich sehr große Mühe der Arme...
      Drück dich zurück :* sei froh, dass es virtuell ist ;)

      Löschen