Sonntag, 14. Februar 2016

Glücksmomente der Woche #6


Montag: Letzter Arbeitstag. Heute haben wir echt viel gelacht, es war total lustig. Neue Schuhe werden geliefert und abends habe ich ein Date mit der lieben J.B. ♥

Dienstag: Ich mache hier alles ordentlich - das mach ich eigentlich immer an meinem ersten freien Tag, dann ist alles fertig :) Nachmittags geh ich mit dem Lieblingsmann einkaufen und es gibt wieder Heiße-Liebe-Himbeer-Vanille-Krapfen. Und - der neue Kratzbaum ist da :))

Mittwoch: Ich habe ganz allein den neuen Kratzbaum aufgebaut. Ich werde dafür von den Katzenjungs und dem Lieblingsmann sehr geliebt ;) Den alten hab ich schon in den Keller geschleppt - als Ausgleich hab ich beschlossen, Wertstoffhof ist Männerarbeit...
Nachmittags Date mit meiner Schwester ♥ zwar haben wir immer nur eine klitzekleine Stunde aber die ist echt schon viel wert finde ich!

Donnerstag: Nachmittags muss ich zu einer todlangweiligen Fortbildung. Aber unser Kollege hat an alles gedacht und hat uns für die Fahrt für jede ein Döschen Prosecco mitgebracht :) So passt das natürlich. Ich finde auf dem Rückweg noch ein paar Zauberhafte Osterdekodinge und schon hat sich der Ausflug gelohnt!

Freitag:   Neun Jahre Lieblingsmann und ich ♥. Wir gehen gemeinsam mit Freunden zum Essen. Er bekommt ein Geschenk von mir und ER 
bezahlt das Essen, weil er es vergessen hat ;) abends schlafe ich dann weinend in seinen Armen ein. Was würde ich nur ohne ihn machen...unsere schwersten Tage beginnen... 

Samstag: Wir sind unendlich traurig heute. Vor einem Jahr konnten wir unser Glück kaum fassen. Heute ist es hier sehr still. Wir haben beide das Bedürfnis den Tag einfach irgendwie zu verschlafen. Und so machen wir das auch. Liegen faul auf der Couch lassen uns von den Katern beschmusen und dämmern immer wieder weg. Was solls. Ist doch auch egal heute.

Sonntag: Ich bekomme ein zuckersüßes kleines Rosenstöckchen und auch heute verbringen wir den Tag ganz gemütlich. Regnet sowieso in Strömen. Der Lieblingsmann holt uns Frühstück, anschließend machen wir es und gemütlich und abends kochen wir dann Soulfood: Rinderrouladen. Nun ja. Wir waren eben ein bisschen spät dran um in diversen Lieblingsrestaurants zu reservieren...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen