Montag, 26. Oktober 2015

Mein Leben ist schön!

Woche vom 19. bis 25. September



Montag: Den Nachmittag verbringe ich mit dem Lieblingsmann, wir sind heute am Tag des Tests und gleichzeitig am Tag des errechneten Entbindungstermin des kleinen Schmetterlings, nicht in der Lage etwas Anderes zu machen als stumm in die Glotze zu schauen. Das belämmert die trüben Gedanken etwas und die Zeit vergeht tatsächlich auch ein wenig schneller. Ausgerechnet heute Morgen musste ich zum Bluttest. Wir hoffen beide, dass dieser Tag wenigstens für diesen Abschnitt in unserem Leben in Zukunft eine bessere Bedeutung haben wird.

Dienstag: Heute ist es schwer etwas positives zu finden. Denn es gibt schlichtweg nichts. Außer ein paar tröstenden Worten meiner lieben Mädels. Meiner Chefin, die ich anrufen muss, die organisiert hat, dass ich eine Woche lang zuhause bleiben darf. Ansonsten...was will man auch sagen. Wir sind am Ende unseres Weges angelangt. Unser Test nach der 4. ICSI ist eben einfach negativ. 

Mittwoch: Tränenreicher Morgen. Am Nachmittag irgendwie Erleichterung. Ich weiß nicht warum. Vielleicht weil ich Schritt für Schritt in mein Leben zurück gehe. Zumindest kommt es mir heute so vor. Schritt 1: so viel geputzt wie die letzten Wochen nicht mehr. Schritt 2: ich werde all meinen Mut zusammen nehmen und einfach ehrlich sagen was ich fühle. Und ihr - da draußen. Ihr seid lieb. 

Donnerstag: Nachdem jetzt endlich die Blutung da ist. Verkrümle ich vormittags mit Wärmflaschen bewaffnet auf dem Sofa. Egal. Soll auch der Tag an mir vorbei gehen. Tut er ja sowieso. Also wozu soll ich mich aufraffen, wenn ich auch einfach liegen bleiben kann. Traurigerweise geht die ganze Welt mit all ihren schlimmen Dingen ebenfalls an mir vorbei. Ich bin schon lange nicht mehr up to date was das Leben da draußen angeht. Wie egoistisch. Aber selbst zum schämen bin ich heute zu platt.
Mittlerweile bin ich mit meiner pinken Sex an the City Box fast durch. Und ja ich werde es immer und immer wieder kucken. Schließlich hat Carry am Ende auch keine Kinder. 

Freitag: Liebe Nadia wir danken dir von Herzen. Du hast es heute geschafft, dass der Lieblingsmann (der brummelig zur Türe ging und mir unterstellte, dass ich bestimmt schon wieder etwas im Internet bestellt hätte) und ich uns riesig gefreut haben. Diese Überraschung ist so lieb von dir





Samstag: Der Lieblingsmann sagt es ist zeit der Sonne eine Chance zu geben. Es ist an der Zeit, dass ich sie in mein Herz lasse. Und so fahren wir mit der Gondel einen Berg hinauf. Wandern ein bisschen. Trinken einen leckeren Kaffee und genießen die Sonne. Und ja sowas sollten wir öfter machen...

Sonntag: Von wegen ungemütlich was das Wetter angeht...auch heute wieder ein Spaziergang. Und weil es jetzt ja so früh dunkel wird, gehen wir spätnachmittags seit einer gefühlten Ewigkeit wieder mal ins Kino. 




Kommentare:

  1. Liebes, ihr macht das toll ♥
    Ich schicke dir eine dicke herzliche umarmung ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück dich feste. ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe liebe Wünschi,
    ich habe gerade deine Posts der letzten Tage gelesen und bin unendlich traurig mit euch, hatte die ganze Zeit Herzklopfen beim Lesen deines Berichts und dachte die ganze Zeit: bitte bitte bitte lass es ein gutes Ende haben...Dass es nicht sein durfte schmerzt mich sehr für euch und ich wünschte ich könnte dir nur für eine Minute etwas von der Schwere abnehmen, die im Moment auf euch lastet :( Ich denke fest fest fest ganz fest an euch und eine warme Umarmung an dich. Es tut mir so leid:(
    Deine Tante Öko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tante Öko. Ich umarm dich auch!

      Löschen