Montag, 21. September 2015

Mein Leben ist schön!

Woche vom 14. bis 20. September


Montag: Der Lieblingsmann krank. Auch noch wirklich krank geschrieben...ziemlich doof, denn so können wir nämlich ziemlich gar nix machen diese Woche. Ich habe heute doofe Kopfschmerzen, was nicht gerade zur besten Laune beiträgt. Die Waage heute morgen versetzte mir eine derartige Ohrfeige ins Gesicht, dass ich bis auf weiteres keine Schokolade mehr zu mir nehme. Vor lauter Schreck hab ich mich im Keller ans Aufräumen gemacht. Jetzt ist´s auch da unten wieder fein. 

Dienstag: Der Zwetschgenbaum im Garten ist so weit. Daher erfülle ich heute unser Heim mit leckerm Duft von Zwetschgenmarmelade und Zwetschgenkuchen (danke Isa ♥),(und nein Kuchen ist NICHT Schokolade) backe Brot und freue mich, dass es dem Lieblingsmann langsam etwas besser geht.
 
Cool oder? Ich kann jetzt richtig richtiges Brot backen...


Zuerst vom Baum gepflückt...

dann Kuchen gebacken. Hinterher fiel mir auf, dass die Streusel fehlen :P 

Mittwoch: Wir schlafen lange, denn gestern haben wir etwa bis 1 Uhr Filme gekuckt. Naja wir haben ja auch Urlaub. Was will man auch machen, wenn man nichts machen kann...Daher spätes Brunch. Ich bin verliebt in ein Stück Brot. Abends gibt es Garnelencurry. Leute viel Zuhause rumlungern bringt mich auf komische Gedanken...aber ich gebe zu, ein bisschen Spaß dran hab ich. Am Ehemann versorgen. Am in der duftenden Küche stehen. Am zuschauen wie sich im Ofen was tut. 
Am Nachmittag machen wir übrigens auch noch einen Spaziergang. Frische Luft braucht man ja schließlich auch, wenn man kränklich ist ja sowieso. Ja so ändert sich einiges hier. Plötzlich geht meine Wenigkeit spazieren, kocht, backt, putzt, geht einkaufen, fehlt nur noch, dass sie ganz nebenbei noch Kinder auf dem Arm schaukelt. Ähhh achso da war ja was...
Garnelencurry


Donnerstag: Wieder mal Zwetschgen pflücken. Wir gönnen uns abends einen selbstgemachten Burger (allerdings nicht von mir) und kucken Honig im Kopf :,(

Freitag: Tierarzttermin - wir beide völlig verschwitzt und gestresst :) okeeeeeee die Katzen auch. Hinterher haben wir uns natürlich ein tolles Frühstück verdient und die Katzenjungs ihre Leckerli. Allerdings werden wir von der kleinen Toffeekatze erst mal mit Nichtachtung gestraft. Wir verbringen den restlichen grauen Herbsttag ganz gemütlich und kuschelig in unserem Reich.

Samstag: Mein Lieblingsmann entführt mich zum Sushiessen. Mir platzt fast mein Bäuchlein, hinterher gehen wir spazieren und abends ist ausgehen angesagt. Wir haben einen netten Abend. Auch wenn mir jemand begegnet ist, den ich wohl lieber nicht wieder gesehen hätte...ich seh noch wie sie ausholt...es war so klar: ach du wohnst hier??? Ja na klar und du hast ja n Kind nicht? Waaaaaaaaaaaaaas????????? Keine Kinder??? Hm achso. Ja aber die Kollegin so und so und die andere ja die ist ja auch gerade schwanger...Bah. Bahbah bah bah baaaaaaaaaaaaaah. Naja  sie war ja schon immer ne dumme Ziege...

Sonntag: Ich backe uns Frühstückssemmel und wir frühstücken wie immer eher erst mittags. Aber das ist dann wohl ab morgen vorbei :( schadeeeeeeee. Hätte man sich dran gewöhnen können. Ich habe heute morgen schon Tränen gelacht...ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal so lachen musste. Ich stelle fest auch ich habe mein Lachen auf dem Weg bis hier her wohl verloren. Das stimmt mich traurig.
Die neue Woche beginnt für mich Glückspilz slowly. Ich bin also noch entspannt...



Kommentare:

  1. Wow liebes, du mutierst wirklich zu ner richtigen guten hausfrau. Sieht alles sehr lecker aus.
    Mag deine wochenrückblicke ♥ und wünsche dir dass du wieder öfters tränen lachen kannst. Wenn ich so drüber nachdenke weiss ich auch gar nicht wann es bei mir das letzte mal war. Ja, der weg hat uns verändert :-(

    Ich drück dich und wünsche dir ne schöne neue woche ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Woah, das Brot sieht lecker aus. Und der Kuchen. Und das Curry. Und überhaupt... Könnte ich jetzt auch essen. In der Reihenfolge ;)

    Tierarzt... Steht mir mit dem Hundemann auch bald bevor. Uääh. Naja. Nützt ja nüscht.

    Und ach ja: Kuchen ist mal sowas von keine Schokolade!

    Süße, auch ich wünsche dir, dass du wieder öfters Tränen lachst. Aber das wird. Ganz sicher.

    Ich herze dich! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Woche - ganz nach meinem Gusto. Ich merke auch immer wieder, dass backen und kochen mich wahnsinnig entspannt und der Genuß der selbst kredenzten Sachen hebt einen tatsächlich in den 7. Himmel.
    Und nein, Pflaumenkuchen ist definitiv keine Schokolade. Da ist schließlich Obst drauf und damit sowas von gesund ❤️

    AntwortenLöschen