Sonntag, 13. September 2015

ACHTERBAHN

Nein nein keine Sorge. Hier kommt kein tiefgründiger Post von wegen Achterbahn der Gefühle und so. Nein.

Mein Ausflug in den Europa Park hat mich mit so viel Adrenalin überhäuft, dass ich jetzt noch welches übrig habe. Und dass ich dringend darüber schreiben muss ;)

Let´s go.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten (Schnupfennase, muss auf´s Klo, Durst, na toll, es hätte doch Schließfächer gegeben, jetzt hab ich alles wichtige nicht dabei...) nach kurzer totaler Überforderung beim Einchecken und nach dem ersten Kaffee in Italien - gehts los. Erst mal ganz gemütlich. Wir gehen nämlich ins 4D Kino. Lustige Sache. Hätte ich gern zuhause auch im Kino :) Da rüttelt der Stuhl, da kommt plötzlich was von hinten an die Beine geschossen und man wird nass gespritzt, nur ein bisschen natürlich, sonst hätte der Spaß für mich schnell ein Loch, wie ihr später noch lesen könnt.

Als nächstes fahren wir Geisterbahn. Lustig. Ich mag das :)
Dann steigen wir in diesen Turm, den Eurotower und kucken mal wie groß der Park überhaupt ist. Ok. Er ist groß. 
Gleich neben dran, dann die erste Achterbahn. Silver Star. 40 Min Wartezeit. Nun gut, ist wohl überall so. Ich flippe völlig aus, weil ich mich so freue und weil es so spannend ist, weil ich so aufgeregt bin und weil man die Menschen so schreien hört. Und dann ist es endlich so weit. Wenn man dann mal oben am "Gate" steht, dann geht alles plötzlich ganz schnell. Es scheint kein Zurück zu geben ;) und dann fährt die Bahn ganz langsam nach oben. Sehr sehr steil geht es hoch und ehe man sich versieht geht es los mit der Höllenfahrt. 2 Minuten. Scheiße...aber sooooooooo cool :)))

Der nächste Stopp ist Pegasus. Wir denken: ach komm die kleine Bummelbahn nehmen wir mal mit, schlimmer als eben kann es nicht werden. Wird es auch nicht. Obwohl Pegasus echt auch schnell unterwegs ist. Danach kommt dann auch schon Poseidon. Ich mag so Wasserzeug nicht besonders. Frau Wünschdirwas will aber kein Spielverderber sein und sagt sich - ach komm wenn wir schon mal hier sind, dann trauen wir uns das. So schlimm nass sehen die Menschen nicht aus, die da mitgefahren sind. Mhm. Ich glaube ich war als allereinzigste so nass, dass mir gleich die gute Laune vergangen ist. Meine komplette linke Seite war nass. Klatschnass. Bis auf die Unterhose. Und das T-Shirt auch. Und die komplette linke Seite des Kopfes. Uahhhhhh. Ich hasse sowas. Frisur am A****. Echt jetzt. Da gibt es dann so ne Trockenföhnkabine in die ich dann mal direkt reingestapft bin. Das Ende vom Lied: ich musste mir die Kabine dann mit etwa 7 Kindern teilen, die den Föhn einfach nur unglaublich lustig fanden. Grrrrrrrrrrrrrrr. Zu gerne hätte ich die kleinen aufdringlichen Gnome mit einem Zwergentritt aus der Kabine befördert. Direkt nach Wichtelhausen.
Somit war dann erst mal Fahrpause angesagt. Ich saß die nächste Stunde in der Sonne und ließ mich weiter trocknen.

Der Märchenwald - auch ganz zauberhaft. Ja Wichtelhausen auch! Ganz ganz zauberhaft. Und wie es überall riecht. Nach gebrannten Mandeln, nach süßen Sachen - lecker. Überall gibt es Hotdogs und Burger. Yammieee. 

Und dann kam der der Megacoaster. Blue Fire oder so. Ehrlich gesagt hatte ich schon beim Anstehen nasse Hände und eigentlich richtig Angst vor dem Ding. Weil der sich so dreht und man ein Looping über Kopf macht. Hinterher war ich megestolz, dass ich nach 35 langen Warteminuten nicht einfach durchgehuscht bin, sondern mich auf den Sitz schnallen ließ. Boah, wie die los fährt....mit gefühlt 100 Sachen flitzt die den Berg hoch. Ok ok alles weitere ging so schnell nur die letzte Schlaufe in Form einer Schraube war wirklich sehr gemein. Hammer Teil.

Die Kolumbusjolle hat echt auch Spaß gemacht. Sind wir gleich zweimal hintereinander gefahren. Aber da musste man auch nicht anstehen ;)

Dann kam die Euromir. Ich lese noch: mit Reiseübelkeit sollte man wohl besser nicht mitfahren. Achwas denke ich mir, das Schlimmste hab ich ja wohl hinter mir. Weit gefehlt. 
Die Euromir schraubt sich im Dunkeln etwa gefühlte 10 Kilometer nach oben. Währenddessen  drehst du dich ständig auch noch selber im Kreis. Endlich oben ankommen, nach der Kotztüte suchend geht es dann los. Ich bereute inständig, dass ich mir kurz zuvor noch eine Zuckerkokoswaffel in den Mund geschoben hatte. Rückwärts, vorwärts, schnell, zum Glück fahren wir die meiste Zeit wirklich vorwärts. Nee neeeeeeeeeee die Euromir fahren wir nicht nochmal. 

Wir steigen in mehrere kleine Bummelzüge, die durch Eis und Karneval fahren. Einfach nur zur Erholung. Die Zeit vergeht zu schnell, wir wollen eigentlich noch den Arthur fahren. Oder die Holzachterbahn. Aber da ist die Wartezeit jedes Mal 40 Minuten. Die Zeit drängt schon etwas, also beschließen wir noch schnell die Schweizer Bobbahn runter zu fahren. Ganz dringend wollen wir nämlich noch zu Eurosat. Da standen den ganzen Tag schon so entsetzlich viele Menschen an, da wollten wir unbedingt rein. Es ist inzwischen schon halb 8 und siehe da, die Schlange ist klein und es geht plötzlich ganz schnell. Hinein in die Dunkelachterbahn. So so so cool. Auch die schraubt sich erst mal nach oben, allerdings nur in eine Richtung. Leider ist man in der Achterbahn nicht wirklich bombenfest angeschnallt, so dass der Lieblingsmann hinterher ein wenig über Nackenschmerzen klagt...;) Ich fand die trotzdem richtig toll. Auch wenn man in unserem Alter für unsere Bedürfnisse etwas zu arg hin und her geschleudert wird.

Ganz zum Schluss steigen wir nochmal in den Eurotower, denn jetzt sind mittlerweile überall die Lichter angegangen und es sieht von dort oben wirklich zauberhaft aus. 

Elvis begleitet uns dann hinaus - ich liebe das ja. Also Elvis, die Musik, die 60iger...ich bin oft der Meinung, dass ich wohl zur falschen Zeit auf die Welt gekommen bin.  Ich wäre ein ganz fabelhafter Groupie gewesen. Bei den Beatles, bei Elvis, hach.....

Wir hatten wirklich riesig Spaß :)

Achso und die häßlichen Achterbahngefühle, die hab ich in der Geisterbahn zurück gelassen. Da sind sie wie ich finde bestens aufgehoben ;)


Kommentare:

  1. Wünschi, du bist wohl die niedlichste Freizeitparkbesucherin, die ich kenne. Einfach süß. Ich sitze hier und schrei mich weg. <3

    AntwortenLöschen
  2. Achterbahn? Uah. Damit kannste mich jagen. Ich schwöre. Halte ich gar nicht aus. Neenee.

    Umso schöner dass du und ihr so einen Spaß hattet. Das Wasser-Erlebnis klammere ich hier einfach mal aus ;)

    Knutsch dir ♥

    AntwortenLöschen