Montag, 31. August 2015

Mein Leben ist schön!

Woche vom 24. bis 30. August


Montag: Ich schlafe vor der Spätschicht wieder aus. Jetzt fällt mir auch auf warum! Die Nachbarn sind allesamt in Urlaub. Wie streßfrei das hier alles auf einmal ist :)))

Dienstag: Endlich endlich endlich mal wieder ein Mädelsabend. Lecker gegessen, viel zu spät ins Bett gegangen...egal :)

Mittwoch: Den Nachmittag nach der Frühschicht mit dem Lieblingsmann verbracht. Es hat schon was, wenn beide die gleiche Schicht haben. Auch wenn wir uns abends schon um halb 10 (!!!!) bettfertig machen.

Donnerstag: Ich arbeite heute für einen Kollegen, dafür habe ich abends was schönes vor. Mal wieder ein schönes Date mit der lieben J.B.! Als Nachtisch gab es Ovomaltine-Eis ♥ Wahhhhhhhh soooooo lecker!

Freitag: Heute habe ich endlich nach 10 langen Tagen frei. Treffe mich zum Frühstück mit meiner lieben S., wir haben uns tatsächlich vor Pfingsten das letzte Mal gesehen! Geht eigentlich gar nicht...nachmittags überredet mich der Lieblingsmann, mein Auto zu putzen. Die Karre sieht wie neu aus. Ohne Witz - ich habe das Ding letztes Jahr mal irgendwann gewaschen. Jedes Mal ärgere ich mich und nehme mir vor, regelmäßig ne Waschanlage zu besuchen. Und dann steh ich wieder vor dem Schlamassel und kratze Teerflecken und Flugrost von den Türen...schrecklich.
Als Belohnung wird gegrillt und ich darf von der Popcornschokolade naschen.

Samstag: Wir sind beide irgendwie todmüde heute, machen es uns deshalb ganz gemütlich und bummeln durch die Stadt, trinken vieeeeeeel Kaffee, essen vieeeeeeeeel Eis und gehen abends lecker Pizza essen. Wir verbringen die halbe Nacht draußen, genießen noch die letzten lauen Sommernächte :)

Sonntag: Wir machen einen Ausflug zu den Störchen und zu den Affen. 11 kleine Affenbabys sind dort, drei haben sich gezeigt und sind vor unserer Nase rumgeturnt ;) So süß. Mein Schatz kocht abends für mich und auch heute sitzen wir lange draußen. 
Mein Katertier macht mir ein wenig Sorgen. Der arme hat wieder seine "kranke Phase". Es tut mir immer so leid für ihn...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen