Sonntag, 12. April 2015

Mein Leben ist schön!

Woche vom 06. bis 12. April


Montag: Mein Lieblingsmann hat Geburtstag. Wir wären heute 12+0. Vermutlich hätten wir heute den Anderen davon erzählt. Vermutlich wäre es einer der glücklichsten Tage geworden. So aber entrinnen wir sämtlichen Kaffee´s, fahren durch die Gegend, gehen trotzdem lecker essen und versuchen weiterhin nach vorne zu kucken.
Ich stelle 70.000 Besucher auf meiner Seite fest und werde nachdenklich, sage hey Hase, stell dir das mal vor, wer hätte das gedacht, das hier will jemand lesen. Er sagt: ich wünschte du hättest 0 Klicks... 
:( ich weiß mein Schatz...

Dienstag: Normaler unspektakulärer Tag der aber morgens mit Katzenkuscheln und gemeinsamem Ausschlafen beginnt :) Der Mann des Hauses muss vorschlafen, denn er hat Nachtschicht :( wie doof...

Mittwoch: Wir sind ein gutes Team. Küche ist bis auf die Basics leer geräumt. Es hallt jetzt voll wenn man spricht ;) Abends noch mit meinem Bruder telefoniert - wuhuuu seine Mieze bekommt Babys ♥ 

Donnerstag: Mein Auto bekommt Sommerreifen, die Balkonbretter sehen aus wie neu (wurden wieder schön eingeölt), das Motorrad ist aus dem Winterschlaf erwacht und ich genieße jeden Sonnenstrahl. Die Fliesen in der Küche gehen wunderbar ab bis jetzt - langsam sieht es hier schon ungemütlich aus ;)

Freitag: Nach der Arbeit erst mal mit den Mädels ein bisschen Kaffee geschlürft. Abends für den Lieblingsmann gekocht. Der hat heute seine letzte Nachtschicht und ich bin froh, dass ich morgen ausschlafen kann, so wache ich nämlich seit 4 laaaaaaaaaangen Nächten wieder neben ihm auf.

Samstag: Wir finden einen günstigen Autoschrauber, der meinem Schlitten eine Anhängerkupplung verpasst. Denn jetzt bin ich ja die in der Familie, die das praktische Auto hat ;) Außerdem gemeinsames Frühstück und danach einen echt ruhigen Samstagsdienst. 

Sonntag: Katze genießt Sonne - es ist immer wieder so schön ihnen dabei zu zusehen.

Abends gehen wir mit Freunden essen.




1 Kommentar:

  1. Eine schöne Woche ❤️.
    Ja, das mit dem "Geburtstag irgendwie zu ignorieren versuchen" kenne ich noch zu gut. Es war ein schmerzhafter Tag letztes Jahr. Denn eigentlich hätten wir da auch die frohe Botschaft verkündet. Auch wir wollten diesen Tag nicht feiern und haben uns verkrümelt.
    Aber die Woche hatte ja zum Glück noch einen schönen Ausgang - das Leben ist halt absurderweise tatsächlich ganz schön 😊

    AntwortenLöschen