Montag, 8. Dezember 2014

Die Sache mit den ganz speziellen Feiertagen...

Leise fallen ein paar Schneeflocken vom Himmel. Leise wird es auch dieses Jahr wieder Weihnachten.

Weihnachten ohne.

Für viele wird es auch dieses Jahr wieder Weihnachten ohne.
Dieses Jahr bin ich positiv gestimmt. Dieses Jahr denke ich mir eben wieder mal: achja. Noch einmal Weihnachten ohne. Nächstes Jahr dann mit.

Okeee ich sage das schon etwa gefühlte 100 Jahre. Und jedesmal denke ich mir im Stillen: ja aber dieses Jahr ist es anders. Dieses Mal ist es wirklich zum letzten Mal. 

Was ist das? Eine Art Schutzmechanismus? Um Weihnachten zu überleben? Um die vielen zuckersüßen Strahlegesichter auszuhalten? Ok - schnelleinenschluckweingekipptundindierundestrahl - nächstes Jahr dann...da strahlen uns auch zwei kleine Knopfaugen an, während wir uns weihnachtlich auf dem Sofa zusammenkuscheln.

Oder eben nicht.

Vielleicht wird es immer ein Weihnachten zu zweit sein. An dem wir lächelnd den Weihnachtsbaum schmücken. Für uns. Und für die Miezen, die einen riesen Spaß damit haben, Kugeln zu fangen. Ja selbstverständlich haben wir einen Baum. Meistens sogar einen großen. Und ja manchmal frage ich mich ob sich der überhaupt lohnt. Aber wenn er da so steht, weiß ich, dass er sich lohnt, denn er leuchtet nur für uns. 
Vielleicht wird es immer so sein, dass wir Weihnachten mittags für den Papa meines Lieblingsmannes kochen. Vielleicht wird es immer so sein, dass wir anschließend dann zum Grab der Mama des Lieblingsmannes gehen um ihr einen Gruß da zu lassen. Sie ist damals an Weihnachten eingeschlafen. Vielleicht wird nie ein kleines Kinderlachen unseren schmerzlichen Verlust an diesem Tag mildern. Vielleicht wird es immer so sein, dass Weihnachten für uns mit einer gewissen Schwere beladen ist. Einer Schwere, die uns niemand nehmen kann. 

Es ist zum Glück nur für diesen einen Tag lang schwer.

Die anderen Tage sorgt die Familie für Abwechslung. Und gutes Essen. Und leckeren Wein. Und Zusammenhalt. Das genießen wir jedes Jahr. Entweder bei uns oder bei meinem Schwesterherz. Und es ist tatsächlich ein Grund sich jetzt schon drauf zu freuen. Auf die Tage nach Weihnachten. 

Und was ist mit Silvester? Ja auch dieses Jahr werde ich Tränen verkneifen. Auf der einen Seite, weil mich das Feuerwerk immer so rührt, und weil ich jedes Mal meinen Schatz von der Seite verliebt ankucke und weiß, er vergisst mich zu küssen um Mitternacht weil er gebannt in den Himmel schaut. Ich hab noch nicht rausgefunden, ob ihm Mitternacht genauso zusetzt wie mir und er mich deswegen vielleicht nicht küssen kann. Denn auf der anderen Seite kommen die Tränen, weil es um Mitternacht einen unfassbaren Stich im Herzen gibt. Einen kurzen Moment der Trauer, weil dieses Jahr wieder vorbei ging ohne uns unserem Wunsch ein bisschen näher zu bringen. 

Wird es von nun an jedes Jahr so sein? Oder kommt für uns irgendwann ein Silvester an dem wir richtig auf die Kacke hauen? Und das neue Jahr feiern, dem alten hinter her winken ohne den dicken Kloß runter zu schlucken? 

Ich kann es mir nicht vorstellen...aber wer weiß...Zeiten ändern sich. Wieso nicht auch gewisse Feiertage oder wir ;)





Kommentare:

  1. Ach meine zuckersüße Wunschfee. Soll ich dir mal was sagen?! Ich kenne das. Wirklich. Mir geht es Weihnachten und Silvester auch so. Jedes Jahr.
    Nur dieses Jahr, ja dieses Jahr bin ich schon ein ganzes Stückchen näher dran an dem "anderen" Weihnachten und an dem "anderen" Silvester. Nach einer gefühlten Ewigkeit.
    Und nächstes Jahr erleben wir beide das andere. So. Wieso auch bitte nicht?!
    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
    Ich knutsch dich. Gaaaaaanz dolle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. We will see ;)
      Drück dich du meine Trollfee ♥

      Löschen
  2. Ach liebe Wünschi auch ich weiß genau wie du dich fühlst - diese Hoffnung gepaart mit all den Zweifeln - dazu noch das Glück der anderen wobei einige dies nicht als Glück erkennen - es ist einfach eine bittersüße Zeit und auch das schaffen wir! Wir sind stark und haben schon so einiges durchgemacht.
    Ich drück dich!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lieblingswünschi, wenn ein´s sicher ist, dann dass nichts (!) je so bleibt, wie es ist. Niemals. ;-)
    xoxo, Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie hatte ich so das Gefühl, Dich grad heute nochmal drücken zu wollen......(((Wünschi)))
      Gute Nacht, Isa

      Löschen
    2. ♥♥♥ das ist witzig, denn um die Zeit kam ich gestern nach Hause und war sooooooooooooo kaputt...danke mein Herz, der Drücker hat unglaublich gut getan!

      Löschen
  4. Meine zauberhafte Lieblingswunschfee, als erstes möchte ich Dir sagen, wie gemütlich es hier auf Deinem Blog ist - es schneit, herrlich!!! Da bin ich ja schon ein wenig neidisch drauf :)

    Weißt Du was? Ich glaube, egal wie alles "ausgeht", es wird ob mit oder ohne Kind definitiv das ein oder andere Silvester kommen, an dem Ihr so richtig auf die Kacke hauen könnt. Warum denn auch nicht?! Und weißt Du was? Ich mach auch mit :)

    Ich versuche gerade mir abzugewöhnen darüber zu sinnieren, wie es wohl wäre, nächstes oder übernächstes oder überübernächstes Weihnachten zu dritt zu sein, das tut mir nicht gut und verplempert doch das diesjährige Weihnachtsfest total. Also feiern wir die Feste wie sie fallen und alles wird kommen, wie es kommen soll.

    Ich drück Dich soooooooooooo sehr und schick Dir einen fetten Knutsch!!!

    Deine Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ****************************************** hast du ein paar Schneeflocken ;)
      Es ist blöd darüber nachzudenken und dennoch tu ich es mindestens einmal in dieser Zeit. Aber ich bin auch für feiern. Richtig doll feiern.
      Ich drück dich zurück Prinzessin ♥

      Löschen
  5. Meine süße wünschi... muss mir doch tatsächlich bei deinem post ein paar tränchen verdrücken... mir geht es haargenauso. Trotzdem versuche ich momentan nicht zu viel an den kinderwunsch zu denken - natürlich ist der wunsch noch ganz arg da. Aber ich will einfach leben und mir nicht ständig sorgen machen. Ich habe soooo viel was andere icht haben und das darf man niemals vergessen. Ich gehe auf viele weihnachtsmärkte, trinke glühwein in mengen und rauchr ab und zu eine zigarette - je nach lust und laune. Das Leben ist schön!!! ♥♥♥ Dein blog sieht super schön aus - richtig weihnachtlich... drück dich soooooo fest :***(((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Peach - ja das Leben IST schön!
      Rauch für mich eine mit ;) Glühwein, Sushi und Co gebe ich mir am Wochenende auch :)))
      Und jetzt wischen wir uns gegenseitig die Tränchen ab und drücken uns :*

      Löschen
    2. Bin so froh dass es dich gibt ♥♥♥

      Löschen
  6. Liebste Wünschi,
    ich hoffe, dass du dieses Weihnachten trotz des noch nicht erfüllten Wunsches genießen kannst. Ich bin traurig zu lesen, dass du diese bittersüßen Gedanken auf deinem Herzen trägst. Ich verstehe das allerdings sehr gut. Gerade jetzt hat man sich immer vorgestellt, wie es wohl wäre wenn...
    Aber weißt du was? Mein Leben war trotzdem immer schön. Und die besonderen Feiertage haben wir immer sehr schön miteinander verbracht, ohne eine Schwere dabei zuzulassen.
    Vielleicht ist es das letzte Weihnachten, an dem alles anders ist?
    Man weiß es nicht. Und doch: Es bleibt alles anders. Immer.
    Bitte fühl dich geherzt und all das, was du magst.
    Deine Penny ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fühl mich geherzt und ich mag noch mehr davon ;) ♥
      Und ich herze dich zurück meine zuckersüße frischgebackene Mama♥

      Löschen