Dienstag, 3. Dezember 2013

Schlechte Laune...

Ich hab vom Arbeiten so die Nase voll. Ich denke, das kommt einfach im Alter von Mitte 30 mal so. Alle gehen der Reihe nach in Mutterschutz.  Wie ungerecht ist das eigentlich, dass ich nicht auch mal ein Jährchen aussetzen kann. Und danach mit zarten 25% wieder einsteige in den Laden. Wo es mir dann egal ist, wie viel los ist, ob der Bär steppt oder nicht, weil ich ja nur 5 lächerliche Tage im Monat da bin...an denen ich dann aber permanent rumjammern muss, weil einem ja niemand sagt wie anstrengend so ein Kind ist... Ich bin manchmal echt so sauer. Nicht auf die Personen, auf die Gesamtsituation. Meine Gesamtsituation. Gerade wenn mal wieder Sachen wie Urlaubsbesprechung im Team und Feiertagsarbeit anstehen.

Oh mann...

Ich bin wahrscheinlich noch die nächsten tausend Jahre immer da. Außer ich nehm auch mal unbezahlten Urlaub - vielleicht in den Sommermonaten? Es gibt ja Kollegen (männliche), die mitten im Sommer Elternzeit bekommen. Auch toll. Inmitten der Haupturlaubszeit. Einfach Elternzeit. Baby hier, Baby da,  Foto´s vom Baby, pünktlich nach Hause zum Baby, alles ist toll zuhause beim Baby und der Dienst sollte nach Möglichkeit auch zum Baby passen. (Das Männer so sind, hätte ich nicht gedacht) Schon klar, dass die Damen ohne Baby da natürlich Rücksicht nehmen. Privatleben haben wir übrigens keins. Nein nein, wir arbeiten auch gern an den Weihnachtsfeiertagen, da wir ja keinen so zuckerigen Zwerg unterm Weihnachtsbaum liegen haben. Denn was ist Weihnachten ohne Kinder?? Da muss ich schmunzeln, weil ich gestern dazu einen netten Post gelesen habe...;) (Übrigens auch ich feiere Weihnachten dieses Jahr ohne Ferrero!) Feiern zu zweit wird überbewertet und was die Urlaubsplanung angeht, bin ich selbstverständlich auch der Meinung, dass man mit klitzekleinem Kleinkind oder Kinder über 17 schon mal unbedingt im August Urlaub haben muss. Wir nehmen dann mal im November oder März. Gerne gar kein Problem. 

Was allerdings nicht so auf Verständnis stößt ist, dass ich leider nicht den genauen Termin der Punktion schon Wochen im Voraus weiß. Es heißt dann: geht das nicht genauer? Dann könnten wir den Tag gleich eintragen und jemanden für dich suchen.
Klar, drum sag ich es euch ja im Vertrauen, dass ihr mir gleich ein geplantes krank eintragen könnt. Dann fragt mich ja auch keiner, was wohl los ist an dem Tag. Und es tut mir leid, dass ich meine Eierstöcke und Hormone einfach nicht im Griff habe so wie andere Damen, die es sogar planen können einfach schwanger zu werden. Auf den Monat genau.

Manchmal bereue ich es, dass ich die Karten auf den Tisch gelegt hab. Aber so ist das mit der Ehrlichkeit. Immer neue Krankheiten erfinden, fand ich irgendwann doof.

Schlimm, wenn ich so sauer bin??
Es ist wahrscheinlich doch der Neid, der an Schlechtelaunetagen in mir aufkocht...Wut, Neid oder Hilflosigkeit irgendeiner schleicht doch immer wieder mal um mein Herz herum und das ist gar gar nicht gut! Niemand hat schuld daran, dass sich mein Paket an manchen Tagen schwer anfühlt. Ich weiß das...


Wovon das Herz voll ist, davon läuft der Mund über...betrifft Kindergeschichten und vor mir macht es auch nicht halt. In meinem Fall aber halt lieber hier wie in mitten meiner Mitmenschen. Wer in meinem Blog liest versteht mich höchstwahrscheinlich hoffentlich. Und alle anderen sollen es bleiben lassen ;) Gegen die berühmten Miesepetertage muss ich manchmal ganz schön ankämpfen...aber da bin ich bestimmt nicht die einzige.

Kommentare:

  1. Hey, auch wenn schlechte Laune echt mies ist - aber Du hast all das so emotional und treffend geschrieben, dass ich schon fast wieder schmunzeln musste!! Ich glaube, so fühlen und denken können nur wir in unserer Situation - und ich verstehe Dich nur zu gut!! Ich hoffe, Dein Tag heute wird viel besser!! Tausend liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Tag heute war tatsächlich besser ;)
    Liebe Grüße zurück an dich liebe Kitty!

    AntwortenLöschen