Freitag, 27. Dezember 2013

Mein Kleiner ist krank...


Seit gestern ist es wieder so weit. Eine Kotzattacke jagt die nächste. Ich spreche von meiner Katze. 
Der arme, echt. Es kommt von einem Tag auf den anderen. Nix kann er mehr bei sich behalten. Wir haben das ok von der Tierärztin, ihm Paspertintropfen zu verabreichen. Seit wir das Problem alle paar Wochen manchmal alle paar Tage haben, hat sie uns das empfohlen, da wir ja nicht andauernd beim Tierarzt aufschlagen können. Meistens bekommt er ja sowieso nix anderes gespritzt, wenn es ihm so geht.
Brav nimmt er die Tröpfchen im Fressen und meistens dauert es einen oder zwei Tage bis es ihm wieder gut geht. 
Voll traurig, wenn er da so liegt, nicht spielen mag, dauernd schläft...da tut er mir ganz schön leid. Wenigstens mag er kuscheln, da kann ich helfen ;)

Ab und zu liegt es daran, dass er immer mal wieder blöde Infektionen im Rachen und Hals hat.  Mit ein Grund, warum ihn niemand haben wollte damals mit seinen 5 Monaten im Tierheim...voll arm... Manchmal kotzt er leider auch, wenn er so gierig ist, diese futterneidge Fressmaschine! Meistens beruhigt sich alles wieder ohne gemeine Spritzen. Die Tropfen helfen ganz gut. 

Was bin ich froh, dass wir in Zeiten des Dampfreinigers leben! 

Jetzt hoffe ich sehr, dass es diesmal länger als zwei Wochen gut ist...sonst hilft am Ende doch nur der Besuch beim Doktor. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen