Mittwoch, 18. Dezember 2013

Gutes für die Seele

Heute möchte ich euch mal den Tag versüßen...
Wer Toffifee mag wird dieses Rezept lieben. 

Man nehme:

150 g Mehl
100 g Butter, weich in Stücken
50 g Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
1 Eßl. Wasser


Mehl, Butter, Eigelb, Wasser, Salz und Zucker 30 Sek. auf Stufe 4 zu einem Teig verkneten. Diesen dann 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen und 48 Kreise ausstechen. In die Mitte je ein Toffifee setzen.


2 Eiweiß

1 TL Zitronensaft
160 g Zucker
evtl. 1 TL Speisestärke

Eiweiß und Zitronensaft im sauberen Topf mit dem Schmetterling 3 Min. auf Stufe 4 steif schlagen und dabei langsam den Zucker und die Speisestärke einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Kreise spritzen, bis die Toffifees ganz bedeckt sind. Bei 175° ca. 17 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Gut abkühlen lassen, bevor man sie vom Blech nimmt.

Wer Angst vor dem Verlaufen hat, kann die Teigkreise auch in Muffinförmchen setzen, sie haben dann natürlich die schönere Form. Die Speisestärke soll helfen, damit der Eischnee fester bleibt, ich hab es aber noch nie mit Speisestärke ausprobiert. Natürlich geht´s auch ohne Thermomix ;)


Die Plätzchen nennen sich Feenküsse und sie schmecken auch so. 

Habt einen tollen, verzauberten Tag...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen