Montag, 30. September 2013

Kinder, Kinder, Kinder

Wenn ich so über die Mädels nachdenke, mit denen ich so gern meine Zeit verbringe, dann sind wir grade mal  noch zu zweit, die kinderlos am Tisch sitzen.

Die Kleinen sind so süß und man hört sich gern auch  die Geschichten dazu an. Bis zu einem gewissen Punkt. Nämlich  wenn´s um Krabbelguppen und Kinderlieder, gefolgt von Kinderbazaren und selbstgenähten Spucktüchern geht. Puuuuhhhh,  wie gesagt, noch bin ich nicht die einzige - ein Blick genügt und wir zwei noch verbliebenen gehen dann mal schnell vor die Tür ;) einmal tief durchatmen und ein bisschen kopfschütteln - und drüber lachen...

Gott sei Dank denk ich nicht allein so drüber, ich dachte schon ich bin ein bisschen überempfindlich geworden was das angeht. Ich gebe zu ich reiß mich nicht um die Unterhaltungen in denen es nur um Kinder geht...verständlicherweise. Ich möchte aber natürlich auch nicht komplett raus sein, weil ich eben ohne Kinder bin, ich möchte auch nicht, dass die ganze Welt darauf Rücksicht nimmt und verkrampft versucht das Thema Kinder vor mir nicht anzusprechen.  AAAAAAber - es sitzen drei von fünf Ladys am Tisch, die anfangen sich über Kinderlieder zu unterhalten oder bestenfalls noch die Melodien und supereinfallsreichen Texte von sich geben (mit Gestik versteht sich) - waaaaaaaaaaaahhhh das geht zu weit...:) Halloooo??? Ihr wart mal eine von uns! Klopfklopf noch jemand von Früher zuhause??

Meine Freundin sieht das genauso. Noch ;)

Nein im Ernst vielleicht wird man ja so....man kann sich das wahrscheinlich einfach nicht vorstellen, als Nichtmama. Werd ich am Ende noch viel viel schlimmer weil, ich von gar nichts anderem mehr reden kann als von meinem Wunschkind?? Also wenn es dann mal da sein sollte? Wird das verkotzte Spucktuch und das Thermomixbreirezeptbuch zu meinem Lieblingsthema werden? Oh oh...

Aber ich hab sie alle lieb und sie sind  tolle Mama´s und eine davon wird´s erst noch, nämlich im November und ich freu mich voll mit ihr. Und ich bin so froh, dass ich das kann! Ich hab zwar vor dem Moment ein bisschen Angst, wo ich den kleinen mal auf dem Arm hab - aber das wird schon...heulen darf man ja - es ist ja auch vor Freude, weil sie es so toll macht, auch mir gegenüber und weil es so ein Wunder ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen