Sonntag, 8. April 2018

Glücksmomente

Am Ostermontag gehen wir mit meinen Eltern zum Essen, das Restaurant ist Wahnsinn, einfach lecker, zusammen mit der Aussicht (Blick auf den Bodensee) ein Träumchen. Solche Tage sind einfach Balsam für die Seele und einmal schön für die Erinnerung.


Glücksmomente sind diese Woche auf jeden Fall auch die Sonnenstrahlen die auf der Nase kitzeln, das erste Mal bei offenem Fenster zur Arbeit fahren, zu sehen wie der kleine Kater die Sonne genießt, die Balkonmöbelchen aus dem Keller hochtragen, den gesamten Sonntagnachmittag in der Sonne auf dem Balkon chillen...

Montag, 2. April 2018

Glücksmomente

Diese Woche ist unsere tolle Freiwoche, die wir mit herrlichem Ausschlafen beginnen. Der Lieblingsmann und ich sind diese Woche sooooo unfassbar müde, aber es geht uns wenigstens beiden so ;) Es gibt seit langem mal wieder ein leckeres Essen vom Lieblingschinesen, einen entspannten Einkaufsbummel, neue Badmöbel (ja auch da haben wir uns echt schnell entschieden). Der Glücksmoment der Woche ist der Moment nach dem Tierarzt, an dem von allen die Anspannung abfällt ♥ Und dass die Blutwerte des kleinen Katers prima sind, das ist auch einfach wunderbar! 
Die Osterfeiertage verbringen wir äußerst gechillt, wir gehen am Sonntag zum Osterbrunch zum Schwesterherz und haben so viel Spaß zusammen. 

Sonntag, 25. März 2018

Glücksmomente

Eine neue Email mit Arbeitsblättern flattert in meinen Posteingang - ich bin glücklich darüber, dass ich Teilnehmer eines tollen Onlinekurses bin, bei dem ich hoffentlich am Ende etwas mehr über meine Stärken und Schwächen erfahre. Es macht Spaß diese Erfahrung mitzumachen finde ich. Die ganze Woche freue ich mich aufs Wochenende an dem ich endlich frei habe und endlich endlich sich ein bisschen Frühling ins Herz schleicht. Wir essen das erste Eis in der Lieblingseisdiele, sitzen auf dem Balkon in der Sonne, backen einen Käsekuchen...achja...so klingt die Woche aus und wir freuen uns auf weitere gemeinsame freie Tage ♥ 

Montag, 19. März 2018

Meine Woche und mein kleines Glück

Meine Woche beginnt mit drei freien Tagen. Am Montag koche ich seit 
langem mal wieder was für den Lieblingsmann, worüber er sich sehr freut.

Der Dienstag gehört ganz mir, weil ich Montags schon alles erledigt habe, was zu erledigen ist. Außerdem freue mich mich über ein neues Paar Frühlingsboots, die jetzt in meinem Schuhregal stehen. 
Diese Woche machen der Lieblingsmann und ich noch einen Ausflug, holen sein zukünftiges Auto und gehen abends zur Feier des Tages zum Lieblingsitaliener.


Montag, 12. März 2018

Glücksmomente

Glücksmomente der Woche: Eine Mail, ein Besuch einer lieben Ex-Kollegin während der Arbeit, ein gemeinsames Spätschichtfrühstück mit dem Lieblingsmann, am Samstag vor der Arbeit richtig laaaaaaaaaange Ausschlafen, Schneeglöckchen im Garten entdeckt, Schwesterndate am Sonntag ♥


Sonntag, 4. März 2018

Meine Woche und mein kleines Glück

Meine Woche begann mit einem herrlich verschlafenen, gemütlichen Wochenende (→Glück) - genau richtig um nach meinem langen Arbeitsmarathon etwas runter zu kommen. Am Montag dem ersten Tag unserer gemeinsamen Freiwoche gönnen wir uns ein indisches Mittagessen →Glück , ehe wir uns aufmachen in das erste, uns empfohlene Fliesengeschäft. Die Badrenovierung nimmt Form immer mehr Form an. Den Abend verbringen wir damit, Fliesenplatten von einer Ecke in die andere zu tragen um sie von allen Seiten und mit allen Lichteinfällen zu begutachten. Frau Wünschi merkt leider, dass die sie krank wird und ist schon ganz verärgert, wegen der Freiwoche und so...So ist am Dienstag Pause angesagt. Am Mittwoch machen wir der Erkältung zum Trotz einen Ausflug zum Möbelschweden →Glück. Deswegen fühle ich mich bereits Abends vieeeeeeeel besser. Am Donnerstag haben wir morgens einen Termin mit unserem Schreiner und bestellen unsere neuen Türen. Am Nachmittag gehen wir in ein zweites Fliesengeschäft und finden eine Fliesenkombination, die wir beide echt richtig toll finden →Glück. Auch diese Fliesen liegen einen Tag bei uns zuhause rum um den Farbton wirken zu lassen. Donnerstag Abend besuchen wir gemeinsam unseren Faszientrainingskurs, die Dame macht mich komplett fertig es ist soooooooooo anstrengend und diesmal fühle ich mich hinter her ziemlich doof, weil nämlich alles weh tut was weh tun kann. Mich muntert da nur noch ein leckeres chinesisches Essen auf - Balsam für die Seele. Am Freitag muss ich die vergangenen zwei Tage leider büßen und bin jetzt richtig krank. Selber schuld irgendwie...
Der kleine Kater macht übrigens die Woche auch Probleme, der arme hat eine neue Wunde an seinem Hals und wird auch dort jetzt mit Cortison behandelt :( Er tut mir so leid, weil er irgendwie ständig zum Tierarzt muss und weil wir ihn ständig mit dem doofen Spray durch die Wohnung jagen. 
Am Wochenende ist hier nicht viel los, ich liege komplett flach und ärgere mich sehr, weil ich mich so auf ein Schwesterndate gefreut hatte. Eine durchwachsene Woche also, eigentlich toll, weil wir doch einiges von dem geschafft haben was wir wollten und eigentlich doof, weil ich mich einfach die komplette Woche nie richtig wohl gefühlt habe. Genug gejammert an dieser Stelle, was jetzt folgt ist eine neue Woche die für mich und den kleinen Kater sicher wieder besser aussieht ♥